Umschlag für Geschenkkarte

Wir sind morgen zu einer Rosenhochzeit eingeladen. Vom Brautpaar ist ein Gutschein gewünscht worden. Gerne doch. Aber dieser wird natürlich nicht einfach in dem “schicken” orangefarbenen Umschlag, den ich dazu bekommen hatte *ganzganzfurchtbar*, verschenkt. Ich habe ein kleines Rosenblümchen gekauft und für die Gutscheinkarte habe ich mit der Thinlitsform “Umschlag für Geschenkkarte und Zierelemente” eine Verpackung gestaltet. Diese nochmal auf einen Bambusspieß geklebt und dann in das Töpfchen gesteckt.

 

IMG_7255 (683x1024)

 

Das Rosenmuster habe ich in der neuen Farbe “Melonensorbet”, einer Schablone, die ich von der Cameo habe schneiden lassen, und dem Fingerschwämmchen aufgetragen. Ein kleiner Glückwunsch und natürlich etwas Glitzer darf nicht fehlen. Das neue Spitzenband in Taupe – ist das nicht schön?

 

IMG_7256 (1024x683)

 

Personalisiert habe ich das Ganze dann noch mit einem Vinyl-Schriftzug, den mir ebenfalls die Cameo geschnitten hat.

 

IMG_7257 (1024x683)

 

Ich werde mich jetzt mit dem neuen Katalog und einem Latte auf die Terrasse setzen und nochmal stöbern Smiley 

 

Kreative Grüße

Unterschrift

Kommentare:

  1. Wunderschön designt!
    Ein tolles Geschenk!
    Ganz lieben Gruß Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, Ann Kathrin!
    LG Anke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!