Immer wieder Sonntags: Ein Rezept von mir No. 22

 

Heute gibt es endlich mal wieder ein Rezept von mir. Zur gestrigen Mädels-Feierlichkeit habe ich eine Torte gemacht, die sich wunderbar zwei bis drei Tage vorher zubereiten lässt. Daher heißt sie auch

 

Drei-Tage-Torte

Drei-Tage-Torte Rezept

Zutaten für ca. 16 Stücke:

  • 250 g Butter oder Margarine
  • 325 g + 2 EL Zucker
  • 4 Eier (Größe M)
  • 325 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 2 EL Milch
  • 600 g Schlagsahne
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 400 g Schmand
  • 250–300 g Himbeeren
  • 1 Päckchen roter Tortenguss (zum Kochen)
  • Mehl und Fett für die Form

Zubereitung:

1. Fett und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln einrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. 1/3 des Teiges in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 15–20 Minuten backen.


2. Herausnehmen, vom Rand lösen und etwas abkühlen lassen. Kuchen vom Boden lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Unter den übrigen Teig Kakao und Milch rühren. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Kuchen vom Rand lösen und auskühlen lassen.

3. Sahne steif schlagen, dabei 125 g Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Schmand zum Schluss unterrühren. Schokokuchen waagerecht halbieren. Um eine Hälfte einen Tortenring legen. 1/3 Creme auf dem Boden verteilen, dann den hellen Boden darauf setzen. Wieder 1/3 Creme auf dem hellen Boden verstreichen und mit dem 2. Kakaoboden abdecken. Übrige Creme auf den Deckel streichen und die Torte abgedeckt ca. 3 Tage im Kühlschrank ziehen lassen.


4. Himbeeren verlesen. Torte aus dem Tortenring lösen und dicht mit den Himbeeren belegen. Tortenguss, 250 ml kaltes Wasser und 2 EL Zucker in einem kleinen Topf glatt rühren. Unter Rühren erhitzen und kurz aufkochen.


5. Guss von der Mitte zum Rand über den Himbeeren verteilen und ca. 30 Minuten kalt stellen, bis der Guss fest ist. Torte in Stücke schneiden und servieren.

 

(Quelle: Rezept + Foto von Lecker.de)

 

Leider hab ich kein Foto von meiner Torte – sie war zu schnell weg …

 

Die Torte ist mega lecker!!! Das Rezept habe ich nicht zum letzten Mal gemacht – beim nächsten Mal beträufle ich die Böden noch mit Amaretto – das ist bestimmt nochmal so gutSmiley

 

Unterschrift

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!