Immer wieder Sonntags: Ein Rezept von mir No. 9

Hier habe ich zwei meiner Leidenschaften verbunden: Das Backen und das Kreativsein.

IMG_4754

Gebacken habe ich einen ganz klassischen Brownie aus dem wunderbaren Buch “Kuchenglück” von Tarek Malouf der Hummingbird Bakery. Die einzelnen Stücke habe ich dann in einen Smoothie-Becher nett verpackt. Die Becher kann man in zahlreichen Online-Shops käuflich erwerben – ich Sparfuchs habe einfach die Trinkbehälter benutzt, woraus wir, wenn wir in der Stadt sind, immer einen leckeren Smoothie von Frooters genießen.

 

Den Deckel habe ich mit dem neuen Washi Tape von Stampin’ Up! verschlossen, einen Holzlöffel mit einem Text bestempelt und dann alles verschickt.

 

Nun aber das Rezept:

 

Zutaten für circa 12 Portionen

200 g dunkle Schokolade grob gehackt

175 g Butter

325 g extrafeiner Zucker

130 g Mehl

3 Eier

 

Zubereitung

 

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Schokolade und Butter in einer Hitze beständigen Schüssel über einem Wasserbad schmelzen lassen.

 

Vom Herd nehmen. Den Zucker hinzufügen und gründlich unterrühren. Das Mehl hinzufügen und ebenfalls gründlich verrühren. Zuletzt die Eier unterrühren und alles zu einer dicken glatten Masse verarbeiten.

 

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (33 x 23 x 5 cm) streichen und im Backofen circa 30-35 Minuten lang backen bis der Brownie oben blättrig und in der Mitter aber noch weich ist. Der Brownie darf nicht zu lange im Ofen blieben, sonst werden die Ränder hart und knusprig. Vollständig auskühlen lassen und anschließend mit Puderzucker bestäubt servieren.

 

(Quelle: “Kuchenglück” von Tarek Malouf)

 

Guten Appetit!

Unterschrift

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!