Oreo Cheesecake

Heute gibt es endlich endlich mal wieder etwas für die Hüften auf meinem Blog.

 

Ich liebe Käsekuchen in allen Variationen. Aber ich liebe auch Oreo-Kekse. Also musste ich natürlich unbedingt beides irgendwie zusammenfügen. Heraus gekommen ist dieser Oreo-Cheesecake.

IMG_3857

Das Rezept habe ich bei Sarah *klick* gefunden.

Oreo-Cheesecake

Zutaten:
25 Oreo-Kekse
60 g flüssige Butter
750 g Magerquark
300 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
2 Pk. Vanillezucker
140 g Zucker
80 g Mehl
3 Eier

1 1/2 TL gerieben Zitronenschale

 

Zubereitung:

Die Oreos mit der Creme fein zermahlen – ich habe meine in eine Plastikschüssel gegeben und mit dem Fleischklopfer bearbeitet. Die Krümel mit der flüssigen Butter verkneten, in eine Springform geben und die Krümelmasse fest andrücken.Aalle übrigen Zutaten mit dem Handrührer verrühren und auf den Boden geben
. Im vorgeheizten Ofen bei 150 °C circa 40-50 Minuten backen. Den Kuchen dabei im Auge behalten, sollte er beginnnen, braun zu werden, die Temperatur herunterschalten und den Kuchen evtl. mit Alufolie abdecken!

 

Fazit: Das Rezept ging wirklich ratzfatz und der Kuchen ist total lecker! Das habe ich bestimmt nicht zum letzten Male gemacht!

 

Liebe Grüße

Unterschrift

Kommentare:

  1. Hallo Ann Kathrin , Du hast gerade meine Wochenende-Kuchen-Problem gelöst. Es gab letztes WE Trüffeltarte mit Himbeerkern und die oberste Schicht war dar echt des guten zu viel *schwitz, aber dieses WE gibts dann OREO ala Ann Kathrin , ich werde berichten *blinzel.
    Dortmund ??? Freitag ?? Liebste Grüße Kaja

    AntwortenLöschen
  2. Ich liiiiebe Käsekuchen! Und diese Variante gefällt mir besonders gut! Muss ich unbedingt mal ausprobieren! Danke für das tolle Rezept.
    Liebe GRüße
    Mona

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!